hlkopf

 

 

Aktuelles:

Automobilindustrie:

IT-Sicherheit und Datenschutz für die „rollenden Computer” von heute und morgen

Vernetzte Fahrzeuge mit innovativen technischen Lösungen gegen bekannte und bislang noch unbekannte Bedrohungen abzusichern lautet das Gebot der Stunde. Die anspruchsvollen Ziele der Automobilindustrie auf der Roadmap zum autonomen Fahren werden sich nur bei entsprechender Akzeptanz und mit dem nötigen Vertrauen der Fahrerinnen und Fahrer in die IT-Sicherheit der Fahrzeuge erreichen lassen. „Wer will schon das Risiko eingehen, dass sein individuelles Benutzerprofil oder Fahrverhalten ausspioniert oder gar das ganze Fahrzeug fremdbestimmt übernommen werden kann“, fragen sich daher nicht nur die Wissenschaftler und Forscherinnen des Fraunhofer Instituts für Sichere Informationstechnik (SIT) in Darmstadt. / H.L.


Datacenter:

Sitzen neue Mietrechenzentren  in Frankfurt am Main  bei der  Energieversorgung schon bald auf dem Trockenen?

Unter vorgehaltener Hand schon längst kein Geschäftsgeheimnis mehr: Am weltweit größten Datenumschlagplatz und ausgewiesenen Datacenter-Hotspot Frankfurt am Main haben viele der dort konzentriert ansässigen Colocation- oder Mietrechenzentren ernsthafte Probleme damit, zusätzlichen Energiebedarf für den weiteren Ausbau ihrer Standorte oder bei Neubau decken zu können. Bestandsrechenzentren mit festen Stromzusagen dagegen müssen sich keine Sorgen machen.

Warum ausgerechnet Frankfurt am Main? Was hebt die heute in der öffentlichen Wahrnehmung primär vom Finanzmarkt und dem internationalen Flughafen geprägte Geburtsstadt des nationalen Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe für den bundesdeutschen Rechenzentrumsmarkt so heraus? / H L.

Lesen Sie mehr ...

 

© Harald Lutz 2019
                                   


Datenschutzerklärung

Page Design by Schaffrina Design